Ulrich Jean Marré

Ulrich Jean Marré wurde in Essen/Ruhr geboren.
Nach neun Jahren Studium im In- und Ausland, machte er Abschlüsse in Soziologie, Psychologie und Philosophie.
Er war unter anderem Disc-Jockey in renommierten Discotheken des Ruhrgebiets, Karate Trainer, studentischer Taxifahrer, Lehrer in der Erwachsenenbildung, Schießtrainer für Handfeuerwaffen in den Vereinigten Staaten, Tutor für Kultur und Politik beim Hamburger Studentenwerk, Tutor für Soziologie an der Universität Hamburg, Psychotherapeut im Süden der USA, Business Consultant in Chile.
Er lebt, nach vielen Jahren in Nord- und Südamerika, seit 2009 wieder im Ruhrgebiet und focussiert sich nun auf das Schreiben von Krimis/Thrillern.


Buch: Mörderstadt an der Ruhr (erscheint Juni 2021)

Kommentare sind geschlossen.